Und da ist sie plötzlich wieder.

Und da ist sie plötzlich wieder.
Man sitzt nur da und der Kopf hört nicht auf sinnlose Gedanken in den Raum zu werfen. Sie zermürben einen und stehlen einem die Kraft. Dieses Gefühl, was man immer am Ende eines jeden Jahres hat: Von jetzt auf gleich soll sich alles ändern und doch beim Alten bleiben. Was ist richtig und was falsch? Aber was ist schon richtig oder falsch? Gibt es so etwas überhaupt? Ist nicht alles Schlechte eigentlich Gutes...? Soll man für Gutes etwas Schlechtes riskieren?
Und da ist sie plötzlich wieder.
Wegen ihr scheinen Gefühle, Gedanken, Fragen, Lösungen, Emotionen förmlich überzukochen. Meine Ausbilderin hätte nur gesagt ich solle mich besser und öfter selbstreflektieren. Aber dann sehe ich ihn an und weiß: Alles ist gut. Du bist auf dem richtigen Weg. Gib deinen Gedanken nicht die Macht über dich zu bestimmen. Nur so sprunghaft wie hier manche Gedanken scheinen, sind sie schon seit Monaten. Es macht einen wahnsinnig.Und wieder könnte ich mich für meine letzten Posts schlagen. Was ich da geschrieben hab (in Bezug auf andere Typen)  ist (zugegeben etwas unschön ausgedrückt) absoluter Bullshit!
Und da ist sie plötzlich wieder...

Die Sehnsucht zu Schreiben.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

# Fit in den Urlaub + 6 Tipps !

Die Geschichte von Tammy und Seth

Lush Life (Lange Zeit nur ein Entwurf, aber jetzt öffentlich...)